Botafogo

Botafogo hat ein tolles Nachtleben mit Bars, Restaurants und Nightclubs, verfügt aber auch über Museen und eine wunderschöne Sicht auf den Zuckerhut und die Guanabara Bucht.

Botafogo ist ein traditioneller Bezirk von Rio de Janeiro. Die Regionen Copacabana und Laranjeira sind nahe bei Botafogo angrenzend an die Hügel des Morro de Sao Joao und Mundo Novo. Der Bezirk wird mit diesen Namen genannt, nach Joao Periera de Sousa Botafogo, der Portugiese der an der Erschaffung der Waffen der gut bekannten Botafogo Galeone beteiligt war. Die Region ist bekannt für etliche Villen, einige von denen gibt es bis heute.

Das kulturelle Erbe von Botafogo

Neben der Größe und einem lebendigen Nachtleben ist Botafogo bekannt für seine kulturellen Aktivitäten. Das „Museu do Indio“ befindet sich in einem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert und verfügt über eine gute Sammlung von Relikten, die Brasiliens vielfältige Indigene Gruppen zeigt. Zur Schau gestellt werden übliche Kostüme, Musikinstrumente, Jäger und Kochausstattung sowie Bücher und Papiere, die Aufschlüsse über das Leben des alten Stammes geben. Es gibt auch einen Bereich für Kinder.

Im Jahr 1961 wurde ein weiteres großes Museum gebaut, genannt “Villa Lobos” nach dem bekannten Heitor Villa Lobos. Er widmete sein Leben der brasilianischen Musik. Das Museum wurde mit dem Ziel erbaut, die Arbeit dieses großen Musikers inkl. dem Piano mit dem er komponierte, zu bewahren. 
„Rui Barbosa“ ist ein Museum das im neoklassischen Stil gebaut wurde. Das Museum ist ein Museum der Forschung und Zertifikation. Rui Barbosa war ein gut bekannter Jurist und Politiker der 1923 gestorben ist und bis dahin im Museum gewohnt hat.

Der erfrischende Sand des Botafogo Strands

Dieser Strand ist ein angenehm kleiner Sandstreifen in der Guanabara Bucht. Der Zuckerhut und die Urca Peninsula können von hier aus gesehen werden und Sie werden diese atemberaubende Sicht genießen. Mit einer Ansammlung von Kinos, Cafés und Theater die Kunstfilme zeigen, hat Botafogo eine überzeugende Note.

Pasmado Überblick

Der Pasmado Punkt in Botafogo erwartet Besucher, die bei Tagesanbruch reisen oder am späten Nachmittag, wenn das Sonnenlicht genau richtig ist, um einen Panorama Blick auf Rio zu erhalten. Daran werden Sie sich ihr ganzes Leben erinnern, es ist also definitiv einen Besuch wert.

Karnevalszeit in Botafogo 

Barbas was Bart bedeutet, ist eine Bloco oder Straßenband in Botafoto. Die berühmte Karneval Bloco gehörte zu dem bärtigen Korrespondenten „Nelson Rodrigues Filho“. Ausgehend von der Rua Arnaldo Quintela, findet der Umzug am Samstag der Karnevalswoche statt. Seine Hauptattraktion ist ein Wassertruck der die Narren auf den Straßen von Botafogo abkühlt.

Plätze zum Essen gehen 

Yoruba in Botafogo ist ein exotisches Restaurant das einen Mix aus afrikanischem und brasilianischem Essen im heutigen Stil serviert. Wenn Sie französische Küche wünschen, können Sie ins Bistro „Careme“ gehen, das für seine biologischen Zutaten und leckeren Desserts bekannt ist. Adega do Valentim ist ein portugiesisches Restaurant das traditionelle Eintöpfe serviert. Sie sollten die bolinhos do bacalhau probieren, ein hierzulande beliebtes Gericht.

Nächtlicher Spaß

Casa da Matriz ist ein sehr beliebter Nachtklub in Botafogo. Es hat ein sehr entspanntes Ambiente, da sich der Klub in einem Haus mit verschiedenen Zimmern, Tanzflächen und Bars befindet. Sie haben das Gefühl auf einer Hausparty zu sein, mit viel Zusammenspiel und lebendiger Musik. Der Klub hat zwei wichtige Tanzflächen. Auf der Pista 3 können Sie zu Tönen des Zusammenspiels von Rock und Electrica tanzen. Es gibt verschiedene Bars, die Hauptbar im Erdgeschoss und andere kleinere in den höheren Levels. Sie werden auf jeden Fall jede Minute Ihrer Zeit in Botafogo genießen.

Rio Carnival

Get on the List Now! Be part of the fun. Enjoy early bird specials on tickets, hotels, and airfare
security code